ERFOLG MIT SYSTEM
SEP-Systematische Entscheidungsfindung und Problemlösung


Durchführung

Das Training hat Workshop-Charakter. Zunächst werden die Methoden mit Hilfe von Fallbeispielen aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen vermittelt. Danach wird die Anwendung durch das Bearbeiten aktueller Situationen aus den Aufgabengebieten der Teilnehmer eingeübt und vertieft.

Die konsequent praxisorientierte Seminardurchführung führt dazu, daß die Teilnehmer ihre neuen Denkwerkzeuge sofort erfolgreich anwenden können. Dadurch wird der Praxistransfer sichergestellt.

Im Seminar werden erfahrungsgemäß schon vielfach konkrete Lösungen erarbeitet, die anschließend erfolgreich realisiert werden können. Die Aufwendungen für das Training haben sich dadurch häufig schon sofort amortisiert.

Die Vermittlung der SEP-Methodik erfolgt in zwei Schritten:
  • GRUNDSEMINAR,   Dauer 3 Tage, max. 16 Teilnehmer

    Im Grundseminar liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung und Einübung der Methoden. Etwa 1/3 der Zeit dient aber hier bereits zur Bearbeitung eigener Themen aus dem Teilnehmerkreis.

  • AUFBAUSEMINAR,   Dauer 2 Tage, max. 16 Teilnehmer

    Hier geht es nach einer kurzen Auffrischung der SEP-Methodik um die weitere Absicherung des Praxistransfers. Dies erfolgt primär durch das Bearbeiten von neuen, aktuellen Aufgaben aus den Arbeitsgebieten der Teilnehmer. Durch das Anwenden der SEP-Methoden an weiteren eigenen Themen wird die Basis für deren permanente Anwendung vertieft. Die zu bearbeitenden Themen können vorher mit dem Seminarleiter abgestimmt werden. So wird sichergestellt, daß das Aufbauseminar einen schnellstmöglichen "Return on Investment" bringt.


© 2000 by GMM    Kontakt: gmm.gottwald@t-online.de
S
E
P

D
U
R
C
H
F
ü
H
R
U
N
G