ERFOLG MIT SYSTEM
PSB - Produktionsstörungen Systematisch Beheben


Methoden

Um Störungen und Qualitätsmängel dauerhaft, d.h. ursächlich abstellen und verhindern zu können, benötigen die dafür verantwortlichen Fachkräfte und Spezialisten wirkungsvolle "Denkwerkzeuge". Die PSB-Methoden sind weltweit praxisbewährte logisch-systematische Methoden zur Erzeugung von Wissen über unbekannte Ursachen und zur gezielten Verhinderung von potentiellen Risiken in geplanten Prozessen und Projekten.

Mit den PSB-"Denkwerkzeugen" werden die analytischen Fähigkeiten der Fachleute aus dem Produktionsbereich entscheidend verbessert. Sie können mit deren Hilfe ihr Fachwissen und ihre Berufserfahrung bei der Verhinderung und Behebung von Störungen und Qualitätsmängel wesentlich wirkungsvoller ausnutzen und einsetzen. Die Fachleute lernen folgende "Denkwerkzeuge" anzuwenden:

  • PROBLEMANALYSE - zum schnellen, sicheren und kostenminimierenden Ermitteln der Ursachen von Prozeßstörungen und Qualitätsabweichungen
  • ANALYSE POTENTIELLER PROBLEME - zur konsequenten Absicherung von Projekten und Prozessen gegen potentielle Risiken und Fehlschläge

© 2000 by GMM    Kontakt: gmm.gottwald@t-online.de

P
S
B

M
E
T
H
O
D
E
N